Drucken

Rollstuhl-Rugby

von Ring der Körperbehinderten Freiburg e.V.

Rollstuhlrugby, seit 2000 paralympisch, wir Vier gegen Vier mit einem Volleyball auf einem normalen Basketballfeld gespielt. Ziel ist es, das Spielgerät über eine acht Meter breite Torlinie zu befördern. Ein Tor fällt, wenn ein Spieler in Ballbesitz die Torlinie mit zwei Rädern überfährt. Der Ball darf gepasst, gedribbelt und auf dem Schoß transportiert werden. Nach zehn Sekunden muss der Ball geprellt oder abgegeben werden. Körperkontakt ist zwar verboten, dennoch kann der Gegner mit Hilfe des Rollstuhls geblockt werden. Die Spielzeit beträgt vier mal acht Minuten. Wegen unterschiedlicher Behinderungsgrade sorgt ein Punktesystem (von 0,5 bis 3,5) für Chancengleichheit.

Sportart(en): Rollstuhl-Rugby
Anbieter: Ring der Körperbehinderten Freiburg e.V.
Zielgruppe: Erwachsene, Erwachsene (Flüchtlinge), Jugendliche 15-16 Jahre, Jugendliche 17-18 Jahre, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Behinderung (Flüchtlinge)
Übungsleiter(in): Christine Cecala ,E-Mail: christine_cecala@yahoo.de
Termine: So, 12:00-16:00
wöchentlich

Nächste Termine

  • Sonntag, 06.12.2020, 12:00-16:00
  • Sonntag, 13.12.2020, 12:00-16:00
  • Sonntag, 20.12.2020, 12:00-16:00

Sportstätte

Albert-Schweitzer-Schule (Großturnhalle)

Stadtteil: Landwasser
Habichtweg 46
79110 Freiburg